Kooperationspartner

Die Initiative München summt! wirbt um Aufmerksamkeit der Münchner für ihre Stadtnatur – und für eine Wertschätzung der Wild- und Honigbienen. Doch mit diesem Anliegen sind wir erfreulicherweise nicht allein. Viele Gruppierungen engagieren sich bereits für mehr Umwelt- und Naturschutz sowie für eine Förderung der Bienenhaltung in der Stadt. Wir sind ein Baustein in diesem Netzwerk der Aktiven. Unser Ansatz: Wir wollen mit Bienenstöcken an prominenten Standorten in der Stadt mehr Aufmerksamkeit für das gemeinsame Anliegen erregen. Je nach Aktion kooperieren wir mit verschiedenen Gruppierungen:

  • Teilnahme an der Aktion "5 Cent für das Netzwerk Blühende Landschaft": von jedem Glas Honig, das im Rahmen von München summt! verkauft wird, gehen 5 Cent an das Netzwerk Blühende Landschaften.

  • Kooperation mit verschiedenen aktiven Gruppierungen in München, z.B. mit der Kreisgruppe München des Bund Naturschutzes in Bayern bei der Gestaltung von Ausstellungstafeln, die im Juni 2012 im Kulturzentrum Gasteig gezeigt wurden.

  • Kooperation mit verschiedenen Imkern und Imkervereinen, z.B. Kooperation mit dem Stadtimker-Netzwerk bei den Bildungsaktivitäten an der Stemmerwiese.
  • Kooperation mit dem Bezirksausschusses 2: Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt beim Projekt "Isartalbalkon" an der Corneliusbrücke

Förderer und Unterstützer

Breitsamer Logo

Seit drei Generationen dreht sich in der Familie Breitsamer alles nur um Honig. Angefangen hat die Firmengeschichte in einem kleinen Laden im Münchner Stadtteil Haidhausen und auch heute noch befindet sich der Firmensitz in München. Seit 2013 ist Breitsamer Unterstützer von München summt!. Neben einer finanziellen Zuwendung, hat Breitsamer auch die Laboruntersuchung unseres Gasteig-Honigs ermöglicht (die Ergebnisse finden Sie hier). Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit der Münchner Firma, die erfreulicherweise auch 2014 fortgeführt wird!

 

HeidehofstiftungDie Heidehof Stiftung mit Sitz in Stuttgart ist in einem breiten Spektrum sowohl operativ als auch fördernd tätig. Ihre Schwerpunkte umfassen Bildung, Ökologie, Gesundheit und Soziales. Sie ist der Überzeugung, dass es von der Werthaltung der Menschen abhängt, ob Umweltschutz langfristig praktiziert und gelebt wird. Ziel der Stiftung ist es, Interesse und Verantwortung für unsere Umwelt zu wecken und Kompetenzen für die Gestaltung der Zukunft zu vermitteln. Aus diesem Grund fördert die Stiftung München summt! seit 2012. Mit ihrer Hilfe konnten weitere München summt! Standorte betreut und viele begleitende Bildungsaktivitäten realisiert werden. Darüber hinaus konnte die München summt! Webseite aktualisiert und ausgebaut werden. 2014 stellte die Heidehof Stiftung Mittel für den begleiteten Bau eines Insektenhotels an einer Münchner Schule bereit. Im Jahr 2015 unterstützt die Stiftung das Projekt "Brücken bauen mit Bienen".


Bürgerstiftung München

Die Bürgerstiftung München initiiert, realisiert und unterstützt seit dem Jahr 2000 Projekte in München, die im Sinne der Agenda 21 ökologisch, kulturell und sozial sinnvoll sind. München summt! wurde von der Bürgerstiftung schon öfter unterstützt. Mit ihrer Hilfe konnte 2011 ein Bienenvolk auf dem Dach des Gasteigs betreut werden. Begleitend dazu fanden Umweltbildungsaktivitäten mit Kindern statt. Im Jahr 2013 erhielt München summt! eine weitere Förderung speziell für Bildungsaktivitäten mit Schulen, z.B. den Aufbau einer Imker-AG, den Bau von Insektenhotels und die Thematisierung von Imkerei und Landschaftsveränderung. 2015 fördert die Stiftung das Projekt "Brücken bauen mit Bienen".


Nature & Descouvertes

Die französische Stiftung Nature & Descouvertes unterstützte die Bildungsarbeit von München summt! im Jahr 2014.


Unsere Hausherren engagieren sich mit uns für die Belange der Bienen. Die Gasteig München GmbH war 2011 erster Standort von München summt!. Sie investierte gleich anfangs in eine Webkamera, mit der die Bienen in der Glashalle (und außen am Durchgang) beobachtet werden können. Begleitend dazu finanzierte die Gasteig München GmbH den Druck von Ausstellungstafeln, die Besucher über das Leben von Honig- und Wildbienen informierte. 2014 überließ die Gasteig GmbH München summt! kostenlos einen Raum für die Organisation eines Vortrags von Professor Reichholf. Die Seidlvilla wiederum organisierte in eigener Regie den Film "More than Honey" und zeigte ihn am 18. Juni 2013 kostenlos in ihren Räumlichkeiten. Zudem ließ sie ihre Balkone insektenfreundlich bepflanzen und übernahm das Honorar für zwei Fachvorträge zum Thema.
 

Janik Stoffels von SR&P-Webservice (mit Schwerpunkt auf Contao/CMS) unterstützt München summt! bei Fragen und Problemen rund um die Website. Wir danken ihm ganz herzlich für dieses Engagement!

Die Stiftung für Mensch und Umwelt mit Sitz in Berlin ist als Initiator von Deutschland summt! enger Kooperationspartner und ideeller Förderer von München summt!. Sie unterstützt das Projekt u.a. durch die Bereitstellung von Informationen und Materialien. Gleichzeitig ist sie Ideengeber und bringt ihre Erfahrungen aus anderen Städten ein. Mit der Internet-Präsenz von Deutschland summt! stellt sie eine Struktur zur Verfügung, in welche die individuellen Aktivitäten in den jeweiligen Städten eingegliedert werden können.