Landtag

Bienen hoch oben über München, auf dem Freigelände des Maximilianeums, dem Sitz des Bayerischen Landtags – dieser prominente Standort stand schon lange auf der Wunschliste von München summt! Am 22. Mai war es so weit: Ein Bienenvolk der Demeter-Imkerin Carmen Grimbs zog in den Garten am Maximilianeum ein.

„Für mich ist es etwas ganz Besonderes, dass ich meine Bienen an einem so prominenten Standort aufstellen kann“, freut sich Imkerin Carmen Grimbs. „Rund um den Landtag und in den Isarauen sammeln sie nicht nur Nektar und Pollen. Es geht um mehr: Als Landtagsbienen sind sie Botschafterinnen für eine intakte Natur – in der Stadt und auf dem Land!“ Den ersten Landtaghonig hat Carmen Grimbs bereits geerntet. Im nächsten Jahr soll es nach Voranmeldung auch Führungen zu den Landtagsbienen geben: Besucher können Carmen Grimbs beim Imkern zuzusehen und haben Gelegenheit sich mit ihr rund um das Thema Bienen zu unterhalten.

Am 23. Juni 2015 wurde der Standort offiziell eröffnent. Barbara Stamm, die Präsidentin des Bayerischen Landtags, sowie die Landtagsabgeordneten Ruth Müller (SPD) und Walter Taubeneder (CSU) nutzten die Gelegenheit, den Landtagsbienen einen Besuch abzustatten und vom ersten Landtagshonig zu kosten.

Weitere Informationen sind der Pressemitteilung zu entnehmen.

Steckbrief "Landtag"

  • seit 1949 hat der Bayerische Landtag seinen Sitz im Maximilianeum im Münchner Stadteil Haidhausen
  • der Bayerische Landtag ist das Landesparlament des Freistaats Bayern; Landtagspräsidentin ist Barbara Stamm

Adresse: Maximilianeum, Max-Planck-Straße 1, 81675 München

Zugang zu den Bienenstöcken: leider nicht möglich